Digitale Prozesse oder noch immer Excel?

Digitale Prozesse MDE

„Das brauchen wir nicht, wir haben Excel.“

Prozesse zu digitalisieren ist weder simpel noch günstig und bisher hat Management by Excel ja auch ganz gut funktioniert.

Außerdem beherrscht heute fast jeder die Grundlagen von Excel. Schließlich ging es in der lange zurückliegenden ersten Digitalisierungswelle primär darum, manuelle Prozesse in Software abzubilden. Sind Excel-Makros, eine zentrale Ablage und Zugriffsregelungen nicht Digitalisierung genug?

🌀SE: Werden manuelle Prozesse mit digitalen Werkzeugen wie Excel abgebildet, bleibt viel Digitalisierungspotential ungenutzt.

Eine Excel-Datei ist und bleibt eine Tabelle – das gilt auch für alle in Excel entwickelten Programme. Excel-Daten müssen erfasst werden. Um aus ihnen aussagekräftige Informationen über die Produktion abzuleiten, müssten Fertigungsdaten im Stundentakt händisch von den Mitarbeitern erfasst werden. 

Mit einer Maschinendatenerfassung und einem visuellen Shopfloor-Management passiert das automatisch und Sie werden live mit den wesentlichen Informationen versorgt. Das ermöglicht Ihnen bessere, auf Fakten und Kennzahlen basierende Entscheidungen sowie Effizienzsteigerungen.

Wir bringen Maschinen zum Reden!

Dein SE-Team